Ein Interessent fragt: “Welche Informationen zu Arbeitsplätzen, Büroflächen, etc. sind im fm.benchmarking Bericht enthalten?”

 

Flächenkennzahlen

Die Berechnung des prozentualen Anteils einer bestimmten Raumnutzung an der Gesamtfläche kann Aufschluss über deren Bedeutung geben und liefert Hinweise auf die Bauart eines Gebäudes. Aus diesem Grund werden im fm.benchmarking Bericht verschiedene Flächenkennzahlen dargestellt.

Sowohl in der Datenerfassung als auch in der späteren Darstellung orientieren wir uns dabei an DIN 277-1 (2016) „Grundflächen und Rauminhalte im Bauwesen“. Dargestellt werden im Einzelnen:

 

Brutto Grundfläche

  • Netto-Raumfläche
  • Konstruktions-Grundfläche

Netto-Raumfläche

  • Nutzungsfläche
  • Verkehrsfläche
  • Technikfläche

Nutzungsfläche

  • NUF1 Wohnen und Arbeiten
  • NUF2 Büroarbeit
  • NUF3 Produktion, Hand-, Maschinenarbeit
  • NUF4 Lagern, Verteilen und Verkaufen
  • NUF5 Bildung, Unterricht und Kultur
  • NUF6 Heilen und Pflegen
  • NUF7 Sonstige Flächen

Weitere Gebäudeflächen

  • Energiebezugsfläche
  • Reinigungsfläche (Boden)

Aus verschiedenen Gründen sind die Raumcluster bei Krankenhäusern anders gegliedert. Für weitere Informationen hierzu lesen Sie bitte den Blogbeitrag „Kostenstrukturierung bei Krankenhäusern“.

 

Beispiel: Verteilung der Nutzungsflächen

 

Verteilung der Nutzungsflächen
Verteilung der Nutzungsflächen von Laborgebäuden, Quelle: fm.benchmarking Bericht 2016.

Das obige Beispiel betrachtet die Nutzungsflächen von Laborgebäuden. Wie in der Grafik zu erkennen ist die vorherrschende Nutzungsflächenart die Produktionsfläche (50%), gefolgt von der Bürofläche (25%). Neben der grafischen Darstellung der Verteilung werden im fm.benchmarking Bericht für jede Flächenart mittels Boxplot-Diagramm zudem weitere statistische Werte wie Perzentile, Median etc. genannt.

Bitte wundern Sie sich nicht: Die Grafik ist ein Auszug aus dem fm.benchmarking Bericht 2016. Daher wird entsprechend der damals gültigen DIN 277-3 (2005) von Nutzflächen statt Nutzungsflächen gesprochen.

 

Arbeitsplätze

Der erste Teil der eingangs gestellten Fragen drehte sich um die Darstellung der Arbeitsplätze. Diese werden für die einzelnen Gebäudetypen als Kennzahl dargestellt. Bleiben wir beim obigen Beispiel der Laborgebäude, finden sich im fm.benchmarking Bericht folgende Kennzahlen:

  • Nutzungskosten/Arbeitsplatz
  • BGF/Arbeitsplatz
  • NUF3/Arbeitsplatz

Die Nutzungsfläche, die in Bezug zu den Arbeitsplätzen gesetzt wird, differiert dabei selbstverständlich je nach Gebäudetyp.



- Über den Autor -

Dadurch, dass Frau Weiland das fm.benchmarking vom Account Management bis hin zur Datenauswertung und Berichtserstellung durchführt, sind auch ihre Themen auf unserem Blog sehr vielfältig. Sie teilt hier ihr Wissen und ihre Gedanken rund um Neuigkeiten, Strategie sowie Trends und Zahlen.
Ihr Kontakt/Ansprechpartner:

Chantal Weiland

rotermund.ingenieure
Pfennigbreite 8
D-37671 Höxter/Weser

Tel.: +49 (0) 5271 6979998

info@rotermundingenieure.de